ZENTRALE VERANSTALTUNGEN

Mi 04.01.17, 18.00 Uhr - Fr 06.01.17, 13.00 Uhr

KEB Tirschenreuth, Haus Johannisthal bei Windischeschenbach

Kommt, wir folgen dem Stern

Familienbildungstage zu Hl. Dreikönig mit Kindern von 3 bis 10 Jahren

Wie die Sterndeuter aus dem Morgenland werden wir aufbrechen und gemeinsam den Weg zum göttlichen Kind gehen. - Vieles machen Erwachsene und Kinder gemeinsam, für manches teilen wir uns in Gruppen.

Mehr Infos

ab Mo 09.01.2017, 12 Treffen 14-tägig jeweils montags 20.00-21.30 Uhr (außer in den Ferien)

KEB Tirschenreuth, Mehrzweckhaus, Schönhaid bei Wiesau, Falkenberger Straße 14

"Tanz mit, tanz dich fit!" - Aufbau und Vertiefung

Bewegte Tänze aus aller Welt

"Ich wollte schon immer mit dir tanzen." (frei nach Psalm 30,12 / Psalm 149, 3) Dieser Kurs wendet sich an alle, die Freude haben an Bewegung und Tanz. Tanz ist befreiend, reinigend, heilend, stärkend, ermutigend. Er verbindet, lässt Gemeinschaft erleben und öffnet die Türen des Inneren und die Türen nach draußen. Es geht eine heilende Kraft davon aus, wenn sich viele im gleichen Rhythmus bewegen, und Menschen, die sich tanzend bewegen, erleben Daseinsfreude. Durch die tiefe Wirkung von Symbolik, Rhythmus und Musik aus aller Welt - von Klassik bis Schlager - entsteht Harmonie und inneres Gleichgewicht.

Mehr Infos

ab Di 10.01.2017, 12 Treffen jeweils dienstags 19.00-20.30 Uhr (außer in den Ferien)

KEB Tirschenreuth, Kultur- und Veranstaltungszentrum Kettelerhaus - Spielsaal, Äußere-Regensburger-Straße 44, Tirschenreuth

"Line Dance - der Linientanz" - Einführung und Anleitung

Konzentration und Bewegung

Line Dance wird, wie der Name es bereits sagt, in Linien neben- und hintereinander getanzt. Es sind festgelegte, sich wiederholende Figuren, die synchron von der Gruppe vorgeführt werden - also ähnlich einem Formationstanz. Die Choreographien sind leicht zu erlernen und für jede Altersgruppe geeignet. Jeder tanzt hier sozusagen SOLO. Schrittfehler sind nicht so schlimm - man reiht sich einfach wieder ein und tanzt weiter. "Keine Kunst ist so international, keine Kunstform derart am Puls der Zeit, wie der Tanz. Also tanze!"

Mehr Infos

ab Mi 11.01.2017, jeweils mittwochs 9.00-11.00 Uhr (außer in den Ferien)

KEB Tirschenreuth, Kultur- und Veranstaltungszentrum Kettelerhaus - Spielsaal, Äußere-Regensburger-Straße 44, Tirschenreuth

Im Fluss sein - Einführung und Anleitung

Bewegung ist Leben, Leben ist Bewegung, somit liegt im Bewegen der Segen und alles was uns bewegt, bringt uns weiter. Dieser Kurs wendet sich an alle, die Freude haben an Bewegung und Tanz. In Bewegung und kreativem Tanz wird die Sprache des Körpers verstehbar und ein ganzheitliches Gesundsein gefördert. Die Lebensenergie kommt ins Fließen, sodass Bewegungsfreiheit, Ausdrucksfähigkeit, Selbstbewusstsein und Lebenslust gestärkt werden. Durch die tiefe Wirkung von Symbolik, Rhythmus und Musik aus aller Welt - von Klassik bis Schlager - entsteht Harmonie und inneres Gleichgewicht. In die jeweilige Tanzeinheit werden Bewegungs-, Berührungs- und Energieübungen aus Brain Gym® und der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) zur Balancierung des Energiesystems mit einfließen.

Mehr Infos

ab Mi 11.01.2017, 12 Treffen jeweils mittwochs 20.00-22.00 Uhr (außer in den Ferien)

KEB Tirschenreuth, Gasthaus "Zur Alm" - Saal, Tirschenreuth, Kornbühlstraße 3

"Line Dance - der Linientanz" - Aufbau und Vertiefung

Konzentration und Bewegung

Line Dance wird, wie der Name es bereits sagt, in Linien neben- und hintereinander getanzt. Es sind festgelegte, sich wiederholende Figuren, die synchron von der Gruppe vorgeführt werden - also ähnlich einem Formationstanz. Die Choreographien sind leicht zu erlernen und für jede Altersgruppe geeignet. Jeder tanzt hier sozusagen SOLO. Schrittfehler sind nicht so schlimm - man reiht sich einfach wieder ein und tanzt weiter. "Keine Kunst ist so international, keine Kunstform derart am Puls der Zeit, wie der Tanz. Also tanze!"

Mehr Infos

ab Mo 16.01.2017, 11 Treffen 14-tägig jeweils montags 20.00-21.30 Uhr (außer in den Ferien)

KEB Tirschenreuth, Mehrzweckhaus, Schönhaid bei Wiesau, Falkenberger Straße 14

"Line Dance - der Linientanz" - Aufbau und Vertiefung

Konzentration und Bewegung

Line Dance wird, wie der Name es bereits sagt, in Linien neben- und hintereinander getanzt. Es sind festgelegte, sich wiederholende Figuren, die synchron von der Gruppe vorgeführt werden - also ähnlich einem Formationstanz. Die Choreographien sind leicht zu erlernen und für jede Altersgruppe geeignet. Jeder tanzt hier sozusagen SOLO. Schrittfehler sind nicht so schlimm - man reiht sich einfach wieder ein und tanzt weiter. "Keine Kunst ist so international, keine Kunstform derart am Puls der Zeit, wie der Tanz. Also tanze!"

Mehr Infos

Do 19.01.17, 19.00 Uhr

Erbendorf-Mariä Himmelfahrt, Kolpinghaus Erbendorf, Pfarrgasse 19 (Nähe Stadtpark)

NEUER TERMIN! -
Muslime in Deutschland - Möglichkeiten des Gesprächs und der Begegnung

Dr. Andreas Renz aus München beleuchtet in seinem Vortrag das Thema "Islam und Muslime in Deutschland" und zeigt "Möglichkeiten des Gesprächs und der Begegnung" auf. Dr. Renz ist gebürtiger Erbendorfer und in Krummennaab aufgewachsen. Der katholische Theologe und Religionswissenschaftler lebt in München, und arbeitet als Referent für Ökumene und Interreligiösen Dialog beim Erzbischöflichen Ordinariat München. An der Ludwig-Maximilians-Universität München ist er Lehrbeauftragter an der Fakultät für Katholische Theologie.

Mehr Infos

Mo 30.01.17, 19.30 Uhr

KEB Tirschenreuth, Gartenschulhaus, Eingang Brauhausstr., Naturerlebnisgarten, Waldsassen

Immer On - Mediennutzung von Jugendlichen

Smartphones und somit das Internet sind im Alltag omnipräsent. Die Nutzung wird begleitet von viel Freude an den Vorzügen und Skepsis bezüglich Datenschutz, Schutz der Privatsphäre und sons-tiger Gefahren. Für Erwachsene, die mit Kindern zu tun haben, stellen sich fol-gende Fragen: Wie nutzen Jugendliche die neuen Medien und Plattformen wie z.B. Facebook, Snapchat und Instagram? Welche Vorteile haben sie dadurch? Welche Probleme können sich dabei ergeben? Worauf müssen wir achten? Wie können wir die Vorteile nutzen und Probleme vermeiden? Wie können wir die Nutzungszeit verringern?

Mehr Infos

Mo 30.01.17, 19.30 Uhr

Tirschenreuth-Mariä Himmelfahrt, Pfarrzentrum Tirschenreuth, Hospitalstraße 1, 1.Stock, Großer Saal

Ist der Gott der Christen derselbe wie im Islam?

"Wir glauben doch eh alle an denselben Gott", hört man oft. Ist das so? Beten also die Muslime zum selben Gott wie wir Christen? Gottesbild im Christentum und im Islam: Hat der eine und einzige Gott verschiedene Gesichter? Zeigt er sich in jeder Religion anders?

Mehr Infos

ab Mo 30.01.2017, 5 Treffen monatlich jeweils montags 14.00-15.00 Uhr

KEB Tirschenreuth, Gaststätte "Zur Kösseine" Waldershof

Ganzheitliches Gedächtnistraining - Fit im Alter: Merkfähigkeiten - Wortfindung - Konzentration trainieren

Seminar mit praktischen Übungen

In spielerischer Form werden mit Freude und ohne Leistungsdruck Aufgaben gelöst, die zum Denken anregen wollen. Wie wir unsere Muskeln trainieren, um körperlich fit zu bleiben, können wir auch unser Gehirn trainieren, um geistig länger fit zu bleiben.

Mehr Infos

ab Do 02.02.2017, 6 Treffen 14-tägig jeweils donnerstags 14.00-15.30 Uhr

KEB Tirschenreuth, Pfarrheim Brand/Opf.

Ganzheitliches Gedächtnistraining - Fit im Alter: Merkfähigkeiten - Wortfindung - Konzentration trainieren

Seminar mit praktischen Übungen

In spielerischer Form werden mit Freude und ohne Leistungsdruck Aufgaben gelöst, die zum Denken anregen wollen. Wie wir unsere Muskeln trainieren, um körperlich fit zu bleiben, können wir auch unser Gehirn trainieren, um geistig länger fit zu bleiben.

Mehr Infos

Fr 03.02.2017, 18:00-21:00 Uhr; Sa 04.02.2017, 9:00-12:00 Uhr und 13.30-16.00 Uhr

KEB Tirschenreuth, Gartenschulhaus, Eingang Brauhausstr., Naturerlebnisgarten, Waldsassen

Mundharmonika spielen - Das geniale Instrument für die Hosentasche

Die Mundharmonika wird stets unterschätzt, doch dieses kleine Instrument hat sehr viel Aussagekraft und ist an jedem Ort stets griffbereit. Doch um ausdrucksstark zu wirken, ist die richtige Technik wichtig. Um diese zu erlernen, sind keinerlei Grundkenntnisse notwendig, doch Notenkenntnisse sind von Vorteil, aber nicht Voraussetzung. Für Anfänger ist die kleine Mundharmonika mit 10 Kanälen (System Richter) in C-Dur am Besten geeignet. Diese können auch preisgünstig im Kurs erworben werden.

Mehr Infos

Do 09.02.17, 18.00 - 21.00 Uhr

KEB Tirschenreuth, Pfarrzentrum Tirschenreuth, Hospitalstraße 1, 1.Stock, Großer Saal

MISEREOR-Feierabend: "Die Welt ist voller guter Ideen. Lass sie wachsen."

Regionale Einführung in die Misereor-Fastenaktion 2017

Unter dem Leitwort "Die Welt ist voller guter Ideen. Lass sie wachsen." rückt die Fastenaktion 2017 Menschen in den Mittelpunkt, die in Burkina Faso, am Rande der Sahelzone, ideenreich und mit neuen Methoden höhere Einkommen erwirtschaften und damit die Ernährung und Versorgung für sich und ihre Familien sicherstellen. Dieser MISEREOR-Feierabend will auf die Fastenaktion 2017 vorbereiten und in diese einführen. Anschließend werden praktische Arbeitsvorlagen für Pfarrei und Schule vorgestellt (Gruppenstunde, Fastenessen, Materialbörse). Begonnen wird mit einem gemeinsamen Abendessen, zubereitet mit Waren aus dem Eine-Welt-Laden Tirschenreuth. Geplanter Ablauf der Abendveranstaltung: 1.Teil: Kulinarisch-sinnlicher Einstieg in eine Beispielregion - Beispielthema (vorbereitet vom KDFB und Eine-Welt-Laden Tirschenreuth) 18-19 Uhr 2.Teil: Impulsreferat (Misereor) 19-20 Uhr 3.Teil: Praktische Anwendung für Pfarrei, Gruppe, Schule (Misereor...

Mehr Infos

Einführungs- und Informationsabend: Mittwoch 15.02.2017 19.00-20.30 Uhr. Kurs: 03.-04.03.2017 freitags 15.00-20.00 Uhr samstags 10.00-15.00 Uhr

KEB Tirschenreuth, Kolping Berufshilfe, Mitterweg 19, Tirschenreuth

Metallobjekte (1) für Haus und Garten - Einführung und Anleitung

z.B. Kunstobjekte, Rankgitter oder Rankhilfen selbst gemacht

Inhalte des Kurses: Material vorbereiten, Sägen, Bohren, Biegearbeiten und Schweißen

Mehr Infos

Kurs: 17.-18.02.2017 freitags 14.00-20.00 Uhr samstags 9.00-15.00 Uhr

KEB Tirschenreuth, Kolping Berufshilfe, Mitterweg 19, Tirschenreuth

VERANSTALTUNG ABGESAGT! -
Schweißen für Anfänger - Einführung und Anleitung

Einführung ins Elektro- und MIG-Schweißen (Schutzgas)

Inhalte des Kurses: Theoretische Einführung und praktische Schweißübungen in beiden Verfahren

Mehr Infos

Fr 03.03.17, 9.30 - 16.30 Uhr

KEB Tirschenreuth, Haus Johannisthal, Johannisthal 1, 92670 Windischeschenbach

Senioren sinnvoll betreuen - aber wie?!
Teil 1

Fortbildung für haupt- und ehrenamtliche MitarbeiterInnen in der Seniorenarbeit

Aufbauend auf den Ressourcen und Erfahrungen der SeniorInnen werden in diesem Seminar nach der ganzheitlichen Methode Stundenbilder vorgestellt und erarbeitet, die sich thematisch am Jahresrhythmus und Brauchtum orientieren. Zu den Monaten März bis August (Teil 2 - September bis Februar - folgt nach) werden je vier Themen besprochen, die für die Einzelbetreuung zu Hause oder für gesellige Gruppen geeignet sind und das positive Selbsterleben, die bewusste Wahrnehmung der Umgebung und das soziale Miteinander im Alltag fördern, auch bei körperlichen und geistigen Einschränkungen. Jede/r TeilnehmerIn erhält ein Skript mit 24 Themen, die zusammen durchgearbeitet werden und ohne weitere Vorbereitung sofort einsetzbar sind.

Mehr Infos

Sa 04.03.17, 10.00 - 16.30 Uhr

KEB Tirschenreuth, Gartenschulhaus, Eingang Brauhausstr., Naturerlebnisgarten, Waldsassen

Auf die Spitze getrieben. Kalligrafie für Anfänger und Fortgeschrittene

Die Kalligrafietage werden fortgesetzt: Johann Maierhofer führt in die Schwellzugschriften ein. Diese spezielle Feder ermöglicht ein Schreiben der Anglaise und der deutschen Schriften. Druck und Loslassen als Grundfertigkeit des Schwellzugs werden erklärt, gezeigt und geübt.

Mehr Infos

Fr 10.03.2017, 18:30-21:30 Uhr; Sa 11.03.2017, 9:00-12:00 Uhr und 13.30-16.30 Uhr

KEB Tirschenreuth, Gartenschulhaus, Eingang Brauhausstr., Naturerlebnisgarten, Waldsassen

Crashkurs in Tschechisch

mit Praxisteil in CZ (Intensivkurs)

Die Teilnehmer werden an den zwei Tagen eine intensive Einführung in die tschechische Sprache erhalten. Der Kurs vermittelt Impulse und Informationen zu folgenden Themen: Freitag: Tschechisch, eine slawische Sprache, Unterschiede zwischen den slawischen und germanischen Sprachen, Land und Leute, Lautlehre, wichtige Begrüßungen, Zahlen, Farben, Tage, Monate usw., Einführung in die Grammatik: Konjugation, Deklination, die sieben Fälle der tschechischen Sprache, nützliche Redewendungen, Grundkonversation. Samstag: Wiederholung, Bildung der Sätze, Konversationsthemen: Personalangaben, Familie, Arbeit, Hobbys, Stadt, Speisekarte, Essen und Trinken in Tschechien, altböhmische Küche, Einkäufe, kurzer Einblick in die tschechische Literatur, berühmte Personen, ein kleines Gedicht oder Lied. Nachmittag: Ausflug nach Eger (Personalausweis, eigener PKW, evtl. Fahrgemeinschaften bilden), Besuch des Wallenstein-Museums, tschechische Führung,...

Mehr Infos

Sa 11.03.17, 14.00 - 17.00 Uhr

KEB Tirschenreuth, Gartenschulhaus, Eingang Brauhausstraße, Waldsassen

Waschmittel, Seife und Co.

Sie stellen gemeinsam Waschmittel, Seife und noch vieles mehr ohne chemische Zusätze her. So unterstützen Sie nicht nur die heimische Umwelt, sondern reduzieren auch die weltweite Umweltverschmutzung.

Mehr Infos

Do 16.03.17, 20.00 Uhr

Konnersreuth-St. Laurentius, Anbetungskloster Theresianum, Vortragssaal, Eingang Preisdorfer Straße, Konnersreuth

Begegnungen mit Franz von Sales und Fritz Michael Gerlich

Franz von Sales, Kirchenlehrer und Patron der Journalisten Fritz Michael Gerlich, mutiger Journalist auf dem geraden Weg

Mehr Infos

Di 21.03.17, 20.00 Uhr

Friedenfels-Maria Immaculata, Gasthof "Goldener Engel", Gemmingen-Straße 16, Friedenfels

Vergisst Europa den wichtigsten "Europäer", Jesus von Nazareth?

Die eigentliche Dramatik Europas ist ein "Kulturbruch": Was während Jahrhunderten gegangen ist, die Weitergabe des Glaubens von einer Generation an die nächste, scheint abgebrochen. Nicht nur der Glaube an Jesus Christus ist in der Krise, sondern das Wissen um ihn. Kann Papst Franziskus das wohl ändern? Was müssen engagierte Christen tun? P. Eberhard v. Gemmingen SJ war 27 Jahre lang die deutsche Stimme des Vatikans und vielfach im Fernsehen zu sehen, vor allem beim Tod von Papst Johannes Paul II. und bei der Wahl von Papst Benedikt.

Mehr Infos

Mi 22.03.17, 19.45 Uhr - Mi 17.05.17, 22.00 Uhr

KEB Tirschenreuth, Ort der 3 Kursabende: Salesianum Fockenfeld bei Konnersreuth

NEUE TERMINE! -
Gottes Wege mit uns Menschen

Mit dem Kreuz leben

Aufgrund der guten Resonanz auf die letztjährigen Kurse "Zwischen Himmel und Erde" und "Gottes Wege mit uns Menschen" wollen wir auch in diesem Jahr drei Abende anbieten, sich in dieser Art mit dem Glauben zu beschäftigen. Dabei wollen wir Sie nicht mit Vorträgen belehren, sondern mit Ihnen, mit Ihren Fragen und Erfahrungen, uns diesen Themen mit kreativen Methoden der Erwachsenenbildung nähern. Inhalt und Zeitplan der 3 Einheiten des Kurses: "Wir verkündigen Christus als den Gekreuzigten" (1Kor 1,23): Kreuzesbotschaft und Kreuzesnachfolge bei Paulus Termin: Mittwoch, 22. März 2017, 19.45 - 22.00 Uhr Referent: P. Präses Martin Neuhauser SVD, Ordenspriester Der Kreuzweg - Geschichte und Spiritualität Termin: Mittwoch, 26. April 2017, 19.45 - 22.00 Uhr Referent: Reinhard Forster, Pfarrer Das Kreuz als Lebensader - Kreuzwege des Lebens Termin: Mittwoch, 17. Mai 2017, (!) 20.15 - 22.00 Uhr <19.45 Uhr Maiandacht in Fockenfeld> Referent:...

Mehr Infos

Do 23.03.17, 19.30 Uhr

Ebnath-St. Ägidius, Pfarrgemeindehaus Ebnath, Marktpl. 12

Rechtliche Vertretung und Vorsorge - Vorsorgevollmacht, Patientenverfügung, Betreuungsverfügung

Mehr Infos

Di 28.03.17, 19.45 Uhr

KEB Tirschenreuth, Kath. Pfarrheim Kemnath Stadt, Schützengraben 10, 95478 Kemnath Stadt

Paul Hinder - Als Bischof in Arabien

Erfahrungen mit dem Islam

Der Referent des Abends, Simon Biallowons, verfasste zusammen mit Bischof Paul Hinder das Buch "Als Bischof in Arabien - Erfahrungen mit dem Islam". Biallowons selber, Autor des Bestsellers "Franziskus, der neue Papst" (2013), lebte einige Zeit im Nahen Osten und arbeitet derzeit für den Herder Verlag in München. Das Buch erzählt von den Erfahrungen des Bischofs Paul Hinder, der bekannt ist als der "Bischof von Arabien". Er lebt in Abu Dhabi auf der Arabischen Halbinsel und damit in einer Gegend, die für Christen schwierig und oft sogar gefährlich ist. Hier erzählt Bischof Hinder erstmals von seinen Erfahrungen und gibt Einblicke in eine fremde und faszinierende Region. Als international angesehener Islam-Experte spricht der Schweizer Kapuzinerpater über den Dialog mit den Muslimen und scheut klare Worte nicht. Dieses Buch ist eine fesselnde Reise in die Welt aus Tausendundeiner Nacht und ein Muss für alle, die sich für den Islam, die...

Mehr Infos

Mi 29.03.17, 19.00 Uhr

KEB Tirschenreuth, Gartenschulhaus, Eingang Brauhausstr., Naturerlebnisgarten, Waldsassen

Immer auf "demnächst" verschoben -
die Patientenverfügung

Am heutigen Abend kann jeder Teilnehmer unter ärztlicher Anleitung eine gültige Patientenverfügung fertigstellen. Formulare liegen aus, bitte Kugelschreiber mitbringen.

Mehr Infos

Mo 03.04.17, 19.30 Uhr

KEB Tirschenreuth, Pfarrzentrum Tirschenreuth, Hospitalstraße 1, 1.Stock, Großer Saal

Asante e.V. - Hilfe vor Ort in Tiwi / Kenia

Das Schülerhilfswerk und das Frauenprojekt "Engel für Afrika"

Asante e.V. ist ein Verein zur Förderung von Schülerinnen und Schülern in Tiwi / Kenia. Er hat zum Ziel Schulpatenschaften an bedürftige Kinder zu vermitteln, hungernden Schulkindern Mittagstisch zu geben, Waisenkinder zu unterstützen, damit sie in der Großfamilie aufwachsen können. Warum ist das notwendig? Darüber, über ihre Reise zu den "Engeln für Afrika" und über das Hilfswerk Asante in Tiwi / Kenia berichtet Frau Johanna Schirdewahn in Bild und Ton.

Mehr Infos

Sa 15.04.17, 13.00 - 17.00 Uhr

KEB Tirschenreuth, am Alten Friedhof, 95478 Waldeck (bei Kemnath), Schlossberg 40, Parkplätze vorhanden, Rückkehr am Ausgangspunkt: ca. 17.00h

Auf dem Weg des Glaubens Ostern entgegen

Ökumenische Wanderung auf dem Marterlweg bei Waldeck

Ostern entgegen gehen, dem Glauben auf die Spur kommen und dabei gemeinsam ins Gespräch kommen: Zusammen mit der Evangelischen und Katholischen Erwachsenenbildung lädt der Heimat- und Kulturverein zu einer gemeinsamen Wanderung am Marterlweg rund um den Waldecker Schossberg ein. Begleitet wird die Wanderung von Kathrin Karban-Völkl, die zusammen mit dem HUK die 14 Stationstafeln und das dazugehörige Gehdankenbuch verfasst hat. Die Wanderung ist kostenlos. Während der Wanderung ist es möglich, das Gedankenbuch zu erwerben. Wegstrecke: ca. 7km Mitzubringen: festes Schuhwerk und etwas Kondition

Mehr Infos

ab Di 25.04.2017, 12 Treffen jeweils dienstags 19.00-20.30 Uhr (außer in den Ferien)

KEB Tirschenreuth, Kultur- und Veranstaltungszentrum Kettelerhaus - Spielsaal, Äußere-Regensburger-Straße 44, Tirschenreuth

"Line Dance - der Linientanz" - Einführung und Anleitung

Konzentration und Bewegung

Line Dance wird, wie der Name es bereits sagt, in Linien neben- und hintereinander getanzt. Es sind festgelegte, sich wiederholende Figuren, die synchron von der Gruppe vorgeführt werden - also ähnlich einem Formationstanz. Die Choreographien sind leicht zu erlernen und für jede Altersgruppe geeignet. Jeder tanzt hier sozusagen SOLO. Schrittfehler sind nicht so schlimm - man reiht sich einfach wieder ein und tanzt weiter. "Keine Kunst ist so international, keine Kunstform derart am Puls der Zeit, wie der Tanz. Also tanze!"

Mehr Infos

ab Mi 26.04.2017, 12 Treffen jeweils mittwochs 20.00-22.00 Uhr (außer in den Ferien)

KEB Tirschenreuth, Gasthaus "Zur Alm" - Saal, Tirschenreuth, Kornbühlstraße 3

"Line Dance - der Linientanz" - Aufbau und Vertiefung

Konzentration und Bewegung

Line Dance wird, wie der Name es bereits sagt, in Linien neben- und hintereinander getanzt. Es sind festgelegte, sich wiederholende Figuren, die synchron von der Gruppe vorgeführt werden - also ähnlich einem Formationstanz. Die Choreographien sind leicht zu erlernen und für jede Altersgruppe geeignet. Jeder tanzt hier sozusagen SOLO. Schrittfehler sind nicht so schlimm - man reiht sich einfach wieder ein und tanzt weiter. "Keine Kunst ist so international, keine Kunstform derart am Puls der Zeit, wie der Tanz. Also tanze!"

Mehr Infos

Do 27.04.17, 18.00 - 20.00 Uhr

KEB Tirschenreuth, Musterwohnung, Rosenweg 10, Tirschenreuth

WIRD VERSCHOBEN, NEUER TERMIN WIRD NOCH BEKANNT GEGEBEN! -
Wohnen zu Hause in allen Lebensphasen

Wohnberatung allgemein, Wohnen und Technik bei Einschränkungen und im Alter, Führung durch die Musterwohnung

Eigenständig und sicher zuhause leben können, das ist der Wunsch vor allem älterer Menschen im Landkreis. Aber viele Wohnungen und Häuser entsprechen im Laufe der Zeit nicht mehr den Anforderungen dieser Menschen. Bei der Wohnberatung wird geklärt, ob persönliche Einschränkungen vorliegen und wie der bisherige Wohnraum so gestaltet werden kann, dass ein relativ eigenständiges Wohnen zuhause weiterhin möglich ist. Oft genügen schon kleine Anpassungen oder Ausschalten von Gefahrenquellen, um Unfällen vorzubeugen. Die Beratung zu Finanzierungsmöglichkeiten und die Unterstützung bei der Umsetzung der Maßnahme gehören zum Leistungsspektrum dazu. Die Wohnberatung ist kostenfrei und anbieterneutral.

Mehr Infos

Di 02.05.17, 19.00 - 21.00 Uhr

Waldsassen-St. Johann, EKG-Raum Waldsassen, AH St. Maria, Egerer Str. 28

Dem Geheimcode meines Körpers auf der Spur - MFM-Projekt "Mädchen - Frauen - Meine Tage"

MFM-Projekt "My Fertility Matters"

Mehr Infos

ab Di 02.05.2017, 6 Treffen wöchentlich bis 13. Juni (außer 16. Mai 2017), jeweils dienstags 14.00-15.30 Uhr

KEB Tirschenreuth, KAB-Zimmer, Friedhofweg 1, Tirschenreuth

Ganzheitliches Gedächtnistraining - Fit im Alter: Merkfähigkeiten - Wortfindung - Konzentration trainieren

Seminar mit praktischen Übungen

In spielerischer Form werden mit Freude und ohne Leistungsdruck Aufgaben gelöst, die zum Denken anregen wollen. Wie wir unsere Muskeln trainieren, um körperlich fit zu bleiben, können wir auch unser Gehirn trainieren, um geistig länger fit zu bleiben.

Mehr Infos

Mi 03.05.17, 20.00 Uhr

Waldsassen-St. Johann, Kath. Jugendheim Waldsassen, Kolpingstraße 9

Einführung in die Byzantinische Liturgie

Die Kirche Christi atmet mit zwei Lungenflügeln: Den Kirchen des Ostens und des Westens - so schreibt einmal Papst Johannes Paul II. An diesem Abend wollen wir unseren Blick weiten hinüber zum anderen "Lungenflügel": Ein Blick auf die große spirituelle und liturgische Tradition der Orthodoxen Kirche. Zugleich soll die Veranstaltung auch eine Einführung für die Göttliche Liturgie sein, die am darauffolgenden Freitag in Waldsassen stattfinden wird.

Mehr Infos

Mi 03.05.17, 19.00 Uhr

Immenreuth-Herz Jesu, Pfarrheim Immenreuth, Kemnather Straße 48 (neben der Kath. Kirche)

Die Thomaschristen in Indien

Gemeinsam Kirche sein, am Beispiel der missio-Projektzusammenarbeit

Unter dem Begriff "Thomaschristen" werden mehrere christliche Gruppierungen in Indien bezeichnet. Der Legende nach kam der Apostel Thomas im Jahr 52 n. Chr. nach Indien. Er soll viele Juden und Inder aus der Kaste der Brahmanen zum Christentum bekehrt, Priester geweiht, sieben Kirchen erbaut und viele Wunder gewirkt haben. In Mailapur, nahe der heutigen Stadt Chennai, fand der den Märtyrertod und wurde begraben. Seit der Mitte des 17. Jahrhunderts kam es zu mehreren Kirchenspaltungen. Heute gehören die beiden Gruppen der unierten Syro-Malabarischen und der unierten Syro-Malankarischen Kirche der katholischen Kirche an. Der Vortrag gibt einen Überblick über die Geschichte der Thomaschristen und kulturelle, theologische und rituelle Besonderheiten der heutigen unierten Syro-Malabarischen Kirche. Konkrete Beispiele aus der missio-Projektzusammenarbeit geben einen vertieften Einblick in die Lebenswelt der Gläubigen. Der heurige...

Mehr Infos

Sa 06.05.17, 14.00 Uhr

KEB Tirschenreuth, Ev. Erlöserkirche und Gemeindezentrum Tirschenreuth, Äußere Regensburger Straße 65, 95643 Tirschenreuth

VERANSTALTUNG ABGESAGT! -
"Woche für das Leben 2017: Kinderwunsch - Wunschkind - Designerbaby"

Einladung der kath. Diözese und des ev. Kirchenkreises Regensburg mit der KEB Tirschenreuth zur gemeinsamen Abschlussveranstaltung "Kinderwunsch - Wunschkind - Designerbaby" - Unter diesem Motto steht die Woche für das Leben im Jahr 2017. Diese Initiative der Deutschen Bischofskonferenz und dem Rat der Evangelischen Kirche in Deutschland wendet sich damit den Fragen zu, in deren Zentrum der Wunsch nach einer sorgenfreien Schwangerschaft, einer glücklichen Geburt und einem gesunden Kind steht. Leider gehorchen die tatsächlichen Ereignisse oft nicht den Wunschvorstellungen. Und so stellen sich Fragen: Was kann man tun, wenn der erhoffte Kinderwunsch ausbleibt? Was kann vorbeugend getan werden, um eine gute Schwangerschaft und Geburt vorzubereiten? Welche Möglichkeiten gibt es, wenn Zweifel darüber entstehen, ob das Kind im Mutterleib gesund ist? Paare und werdende Eltern stehen vor der Notwendigkeit, abzuwägen, Konsequenzen abzuwägen...

Mehr Infos

Mo 08.05.17, 20.00 Uhr

KEB Tirschenreuth, Kettelerhaus - Saal, Äußere-Regensburger-Straße 44, 95643 Tirschenreuth

Mut zur Entscheidung

Was will ich ? - Diese Frage sollte vor jeder Entscheidung stehen, stattdessen geht man aber meist den bequemsten Weg, der die geringsten Wiederstände aufweist. Nicht selten entfernt man sich damit immer weiter von seiner eigentlichen intuitiven Bestimmung. Pater Anselm Grün, einer der bekanntesten Vertreter der katholischen Kirche, referiert unter dem Motto "Mut zur Entscheidung" am 08. Mai um 20.00 Uhr im Kettelerhaus in Tirschenreuth. Anselm Grün ist weltweit einer der gefragtesten Lebensberater unserer Zeit und zigfacher Bestseller-Autor. In seinen Vorträgen und Büchern bedient er sich der jahrtausendalten Lehren des heiligen Benedikt von Nursia. Er zeigt, wie man neue Lust am Leben erfährt, zu neuer Lebensqualität und Glückseligkeit findet und Zeit zum Leben einräumt. Er selbst war lange Jahre Leiter des Klosters Münster-Schwarzach und damit verantwortlich für mehr als 200 Menschen. Dementsprechend ist er auch in Sachen...

Mehr Infos

Mi 10.05.17, 19.00 Uhr

KEB Tirschenreuth, Gartenschulhaus, Eingang Brauhausstr., Naturerlebnisgarten, Waldsassen

VERANSTALTUNG AUSGEBUCHT! -
Immer auf "demnächst" verschoben -
die Patientenverfügung

Am heutigen Abend kann jeder Teilnehmer unter ärztlicher Anleitung eine gültige Patientenverfügung fertigstellen. Formulare liegen aus, bitte Kugelschreiber mitbringen.

Mehr Infos

Do 11.05.17, 14.00 Uhr - Mo 03.07.17, 15.30 Uhr

KEB Tirschenreuth, Sitzungssaal Rathaus, Krummennaab

Gedächtnisstraining

Ganzheitliches Gedächtnistraining - Fit im Alter: Merkfähigkeiten - Wortfindung - Konzentration trainieren Seminar mit praktischen Übungen

6 Treffen wöchentlich jeweils 14.00-15.30 Uhr Termine: 11.05.2017, 18.05.2017, 22.05.2017, 01.06.2017, 29.06.2017, 03.07.2017

Mehr Infos

Sa 13.05.17, 14.00 Uhr

KEB Tirschenreuth, Treffpunkt vor der Allerheiligenkirche

"Kirche & Wirtshaus": Allerheiligenkirche bei Wernersreuth und Pfarrkirche St. Andreas

"Kirche & Wirtshaus": Die Idee zu dieser Aktion wurde 1999 in Regensburg geboren. Inzwischen ist sie in verschiedenen Landkreisen Bayerns zu einer festen Einrichtung geworden. Auch bei uns bieten sich altehrwürdige Kirchen und traditionsreiche Gasthöfe an, sich auf die Suche nach altbayerischer Lebensart zu machen. Die Veranstaltungen mit ihrer gelungenen Mischung aus Kirchenführung und oft humorvollen Ausführungen der Wirte zur Geschichte ihres Gasthofes haben auch bei uns einen großen Freundeskreis gefunden. Die ersten Ziele im Jahr 2017 sind Allerheiligen bei Wernersreuth und Wernersreuth. Die jetzige Allerheiligenkirche bei Wernersreuth erbaute Philipp Mühlmayr aus Bärnau um das Jahr 1732. Bemerkenswert ist der aus Birnbaumholz gefertigte Handtabernakel. Die Pfarrkirche St. Andreas in Wernersreuth ist ein schlichter Bau, deren wuchtiger Wehrturm wohl aus dem 12. Jahrhundert stammt, die Kirche selbst dürfte im 17. Jahrhundert...

Mehr Infos

Mi 24.05.17, 14.00 - 17.00 Uhr

KEB Tirschenreuth, Gartenschulhaus, Eingang Brauhausstraße, Waldsassen

Einfach Imkern - Extensive Bienenhaltung in der Praxis!

Der Vortrag ist für alle Menschen interessant, die sich für eine Bienenhaltung mit geringem Zeitaufwand, für Selbstversorgung und für die sichere Bestäubung der eigenen Obstbäume interessieren und begeistern können.

Mehr Infos

ab Mi 24.05.2017, 6 Treffen monatlich jeweils mittwochs 14.00-15.30 Uhr. Die Termine im Überblick: 24.05.2017; 05.07.2017; 19.07.2017; 30.08.2017; 06.09.2017; 25.10.2017

KEB Tirschenreuth, Rathaus Ebnath

Ganzheitliches Gedächtnistraining - Fit im Alter: Merkfähigkeiten - Wortfindung - Konzentration trainieren

Seminar mit praktischen Übungen

In spielerischer Form werden mit Freude und ohne Leistungsdruck Aufgaben gelöst, die zum Denken anregen wollen. Wie wir unsere Muskeln trainieren, um körperlich fit zu bleiben, können wir auch unser Gehirn trainieren, um geistig länger fit zu bleiben.

Mehr Infos

ab Mo 19.06.2017, 6 Treffen monatlich jeweils montags 14.00-15.00 Uhr. Die Termine im Überblick: 19.06.2017; 10.07.2017; 18.09.2017; 30.10.2017; 27.11.2017; und evtl. 18.12.2017

KEB Tirschenreuth, Gaststätte "Zur Kösseine" Waldershof

Ganzheitliches Gedächtnistraining - Fit im Alter: Merkfähigkeiten - Wortfindung - Konzentration trainieren

Seminar mit praktischen Übungen

In spielerischer Form werden mit Freude und ohne Leistungsdruck Aufgaben gelöst, die zum Denken anregen wollen. Wie wir unsere Muskeln trainieren, um körperlich fit zu bleiben, können wir auch unser Gehirn trainieren, um geistig länger fit zu bleiben.

Mehr Infos

Sa 01.07.17, 13.00 - 16.00 Uhr

KEB Tirschenreuth, Gartenschulhaus, Eingang Brauhausstraße, Waldsassen

Natürlich Haare färben und pflegen ohne Chemie - Mit Walnuss, Salbei, Kamille & Co

In diesem Workshop wird Ihnen gezeigt, wie sie mit Naturmaterialien Ihren Haaren eine andere Farbe geben und sie kräftigen können.

Mehr Infos

Mo 03.07.17, 14.00 - 17.00 Uhr

KEB Tirschenreuth, Wunsiedel, Kath. Pfarrheim St. Wolfgang, Senestreyplatz 3

Martin Luther im Jahr des Reformationsgedenkens - Praxistreffen für Seniorentreffleiter/innen der Region Kemnath, Wunsiedel und Tirschenreuth

Begegnung, Erfahrungsaustausch, Information & Anregungen für die Praxis

Thema des Treffens im Jahr des Reformationsgedenkens ist Martin Luther. Was war er für ein Mensch? In welcher Zeit hat er gelebt? Wie war und ist das mit der Reformation? Was trennt und unterscheidet die Kirchen heute noch? Auch werde ich Ihnen die neue Arbeitshilfe vorstellen: Impulse, Texte, Bilder und Gestaltungsideen entlang am Kirchenjahr. Zeitlicher Ablauf des Treffens: 14:00 bis 15:00 Uhr Begrüßung und Einführung in das Thema 15:00 bis 15:30 Uhr Austausch bei Kaffee und Kuchen 15:30 bis 17:00 Uhr Vorstellung der Arbeitshilfe - Anregungen und Idee zur Gestaltung von Seniorennachmittagen Zielgruppe Das Treffen richtet sich an Leiter/innen und Mitarbeiter/innen von Seniorentreffs bzw. Seniorennachmittagen. Herzlich eingeldaden sind ebenso Besuchsdienstmitarbeiter/innen, Seniorenbegleiter/innen, LeA-Gruppenleiter/innen und Interessierte.

Mehr Infos

Mo 03.07.17, 9.30 - 16.00 Uhr

KEB Tirschenreuth, Haus Johannisthal, Johannisthal 1, 92670 Windischeschenbach

Herausforderndes Verhalten von Menschen mit Demenz - Auslöser und Begegnungsversuche

Fortbildung für haupt- und ehrenamtliche MitarbeiterInnen in der Seniorenarbeit

Bei der Betreuung und Pflege demenzkranker Menschen stoßen wir oft an unsere Grenzen. Diese Menschen befinden sich häufig in anderen Wirklichkeiten; sie machen Zeitsprünge und sind gefangen in ihren Gefühlen und Erinnerungen. Der Ausbruch von Wut, Rückzug oder Unruhe als Reaktion auf eine überfordernde Umwelt stellen Mitarbeiter und Angehörige vor große Herausforderungen. Aufbauend auf die wertschätzende Kommunikationsmethode (Integrative Validation) nach Nicole Richard sollen an diesem Seminartag mögliche Auslöser erkannt sowie ein adäquater Umgang mit herausforderndem Verhalten geübt werden. Inhalte: Demenzsymptome und herausforderndes Verhalten / Die Methode der integrativen Validation / Bearbeitung und Betrachtung von Wut, Agitation, Wandern, vokalen Störungen und Apathie / Praktische Beispiele.

Mehr Infos

Di 04.07.17, 19.30 Uhr

KEB Tirschenreuth, Grundschule Plößberg, Jahnstraße 3

"KörperWunderWerkstatt" für Eltern und Interessenten rund um das MFM-Programm ("My fertility matters")

Wie Mädchen und Jungen ihren eigenen Körper erleben und bewerten, hat großen Einfluss auf ihr Selbstbild und ihr Selbstwertgefühl. Sich als Mann oder Frau zu bejahen und die körperlichen Veränderungen in der Pubertät in positiver Weise zu erleben, ist eine wichtige Entwicklungsaufgabe. Dabei möchten wir ihr Kind mit dem sog. MFM-Programm unterstützen. Mädchen und Jungen erfahren kindgerecht und ohne das Gefühl von Peinlichkeit in geschlechtsgetrennten Workshops, was sich in der Pubertät verändert. Auf anschauliche Art und Weise lernen die Schüler/ -innen den Körper von Mädchen und Jungen kennen und erfahren behutsam wie neues Leben entsteht. Durch die Art der Darstellung spüren Kinder, wie kostbar und wertvoll der Körper von Mädchen und Jungen ist. Sie als Eltern sind erste Ansprechpartner Ihres Kindes. Daher laden wir Sie sehr herzlich zu einem Informationsabend ein, bei dem Ihnen die Referentin Inhalte und Material vorstellt. Sie...

Mehr Infos

Sa 15.07.2017, 10:00-12:00 Uhr und 13.30-16.30 Uhr

KEB Tirschenreuth, Gartenschulhaus, Eingang Brauhausstraße, Naturerlebnisgarten, Waldsassen

VERANSTALTUNG ABGESAGT! - Mit biblischen Erzählfiguren das WORT ins Spiel bringen

Lernen Sie die Kunst, Bilder und Worte der Bibel mit Egli-Figuren lebendig darzustellen!

Mehr Infos

Sa 22.07.17, 15.00 Uhr

KEB Tirschenreuth

Das Biotop "Steinbruch Zinster Kuppe"

Treffpunkt Eingang Steinbruch an der Straße Kemnath - Marktredwitz an der Abzweigung Wunschenberg-Erdenweis (östlich von Kulmain). Dieses spektakuläre Schutzgebiet ist sonst nicht zugänglich.

Mehr Infos

Sa 29.07.17, 9.00 - 16.00 Uhr

KEB Tirschenreuth, Gartenschulhaus, Eingang Brauhausstraße, Naturerlebnisgarten, Waldsassen

Die 5 Säulen nach Sebastian Kneipp

Durch viele anschauliche Übungen und Güsse werden den Kursteilnehmern die 5 Säulen (Bewegung, Wasser, Pflanzen/Heilkräuter, Ernährung, Lebensordnung) nach Sebastian Kneipp vermittelt.

Mehr Infos

ab Di 05.09.2017, 6 Treffen in der Regel 14-tägig bis 14. November, jeweils dienstags 14.00-15.30 Uhr (Ausnahmen: statt Di 03.10.2017 -> Do 05.10.2017 sowie statt Di 31.10.2017 -> Mo 06.11.2017).

KEB Tirschenreuth, KAB-Zimmer, Friedhofweg 1, Tirschenreuth

Ganzheitliches Gedächtnistraining - Fit im Alter: Merkfähigkeiten - Wortfindung - Konzentration trainieren

Seminar mit praktischen Übungen

In spielerischer Form werden mit Freude und ohne Leistungsdruck Aufgaben gelöst, die zum Denken anregen wollen. Wie wir unsere Muskeln trainieren, um körperlich fit zu bleiben, können wir auch unser Gehirn trainieren, um geistig länger fit zu bleiben. Die Termine im Überblick: Di 05.09.2017; Di 19.09.2017; !!! Do 05.10.2017; Di 17.10.2017; !!! Mo 06.11.2017; Di 14.11.2017

Mehr Infos

ab Mi 13.09.2017, 13 Treffen jeweils mittwochs 20.00-22.00 Uhr (außer in den Ferien)

KEB Tirschenreuth, Gasthaus "Zur Alm" - Saal, Tirschenreuth, Kornbühlstraße 3

"Line Dance - der Linientanz" - Aufbau und Vertiefung

Konzentration und Bewegung

Line Dance wird, wie der Name es bereits sagt, in Linien neben- und hintereinander getanzt. Es sind festgelegte, sich wiederholende Figuren, die synchron von der Gruppe vorgeführt werden - also ähnlich einem Formationstanz. Die Choreographien sind leicht zu erlernen und für jede Altersgruppe geeignet. Jeder tanzt hier sozusagen SOLO. Schrittfehler sind nicht so schlimm - man reiht sich einfach wieder ein und tanzt weiter. "Keine Kunst ist so international, keine Kunstform derart am Puls der Zeit, wie der Tanz. Also tanze!"

Mehr Infos

ab Mo 18.09.2017, 6 Treffen 14-tägig jeweils montags 20.00-21.30 Uhr (außer in den Ferien)

KEB Tirschenreuth, Mehrzweckhaus, Schönhaid bei Wiesau, Falkenberger Straße 14

"Line Dance - der Linientanz" - Aufbau und Vertiefung

Konzentration und Bewegung

Line Dance wird, wie der Name es bereits sagt, in Linien neben- und hintereinander getanzt. Es sind festgelegte, sich wiederholende Figuren, die synchron von der Gruppe vorgeführt werden - also ähnlich einem Formationstanz. Die Choreographien sind leicht zu erlernen und für jede Altersgruppe geeignet. Jeder tanzt hier sozusagen SOLO. Schrittfehler sind nicht so schlimm - man reiht sich einfach wieder ein und tanzt weiter. "Keine Kunst ist so international, keine Kunstform derart am Puls der Zeit, wie der Tanz. Also tanze!"

Mehr Infos

ab Di 19.09.2017, 11 Treffen jeweils dienstags 19.00-20.30 Uhr (außer in den Ferien)

KEB Tirschenreuth, Kultur- und Veranstaltungszentrum Kettelerhaus - Spielsaal, Äußere-Regensburger-Straße 44, Tirschenreuth

"Line Dance - der Linientanz" - Einführung und Anleitung

Konzentration und Bewegung

Line Dance wird, wie der Name es bereits sagt, in Linien neben- und hintereinander getanzt. Es sind festgelegte, sich wiederholende Figuren, die synchron von der Gruppe vorgeführt werden - also ähnlich einem Formationstanz. Die Choreographien sind leicht zu erlernen und für jede Altersgruppe geeignet. Jeder tanzt hier sozusagen SOLO. Schrittfehler sind nicht so schlimm - man reiht sich einfach wieder ein und tanzt weiter. "Keine Kunst ist so international, keine Kunstform derart am Puls der Zeit, wie der Tanz. Also tanze!"

Mehr Infos

ab Do 21.09.2017, 6 Treffen in der Regel 14-tägig jeweils donnerstags 14.00-15.30 Uhr. Die Termine im Überblick: 21.09.2017 (statt 28.09.2017); 12.10.2017; 26.10.2017; 09.11.2017; 23.11.2017; 07.12.2017

KEB Tirschenreuth, Pfarrheim Brand/Opf.

NEUER START-TERMIN! -
Ganzheitliches Gedächtnistraining - Fit im Alter: Merkfähigkeiten - Wortfindung - Konzentration trainieren

Seminar mit praktischen Übungen

In spielerischer Form werden mit Freude und ohne Leistungsdruck Aufgaben gelöst, die zum Denken anregen wollen. Wie wir unsere Muskeln trainieren, um körperlich fit zu bleiben, können wir auch unser Gehirn trainieren, um geistig länger fit zu bleiben.

Mehr Infos

So 24.09.17, 13.00 - 18.00 Uhr

KEB Tirschenreuth, Start in Erbendorf, Kath. Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt (Zufahrt über Frühmeßgasse)

Simultankirchen er-fahren - Simultankirchen-Rad-Tour mit Kurzführungen

an Route 10: Erbendorf - Thumsenreuth - Krummennaab - Wildenreuth - Erbendorf

Simultankirchen wurden Jhd. lang von evangelischen und katholischen Gemeinden gemeinsam genutzt. Der Simultankirchen-Radweg macht die spannende Historie dieser Gotteshäuser er-fahrbar und lädt zu neuen Entdeckungen ein. Neben drei ehemaligen Simultankirchen sowie einer noch aktiven Simultankirche auf diesem Weg lernen Sie einige - teils kuriose - Geschichten kennen. Weitere Infos auf www.simultankirchenradweg.de Leitung: Werner Zuleger, FGV Friedenfels, Tourenleiter Klaus Gottfried, ADFC Wunsiedel, Tourenleiter Mitzubringen: Brotzeit und Getränke für unterwegs, ausreichende Kondition für 30 km mit einigen Steigungen. Auf dem Kirchweihfest in Erbendorf ist zum Abschluss eine Abendeinkehr vorgesehen. Hinweis: Die Strecke bietet einige Steigungen, ist aber für geübte Radler gut befahrbar. Wo es geht, nutzen wir geteerte Wege und wenig befahrene Nebenstraßen. Überprüfen Sie vor der Fahrt, ob Ihr Fahrrad "einsatzbereit" ist. Denken...

Mehr Infos

ab Mo 25.09.2017, 6 Treffen 14-tägig jeweils montags 20.00-21.30 Uhr (außer in den Ferien)

KEB Tirschenreuth, Mehrzweckhaus, Schönhaid bei Wiesau, Falkenberger Straße 14

"Tanz mit, tanz dich fit!" - Aufbau und Vertiefung

Bewegte Tänze aus aller Welt

"Ich wollte schon immer mit dir tanzen." (frei nach Psalm 30,12 / Psalm 149, 3) Dieser Kurs wendet sich an alle, die Freude haben an Bewegung und Tanz. Tanz ist befreiend, reinigend, heilend, stärkend, ermutigend. Er verbindet, lässt Gemeinschaft erleben und öffnet die Türen des Inneren und die Türen nach draußen. Es geht eine heilende Kraft davon aus, wenn sich viele im gleichen Rhythmus bewegen, und Menschen, die sich tanzend bewegen, erleben Daseinsfreude. Durch die tiefe Wirkung von Symbolik, Rhythmus und Musik aus aller Welt - von Klassik bis Schlager - entsteht Harmonie und inneres Gleichgewicht.

Mehr Infos

Fr 29.09.17, 9.30 - 16.30 Uhr

KEB Tirschenreuth, Haus Johannisthal, Johannisthal 1, 92670 Windischeschenbach

Senioren sinnvoll betreuen - aber wie?!
Teil 2 (September - Februar)

Fortbildung für haupt- und ehrenamtliche MitarbeiterInnen in der Seniorenarbeit

Aufbauend auf den Ressourcen und Erfahrungen der SeniorInnen werden in diesem Seminar nach der ganzheitlichen Methode Stundenbilder vorgestellt und erarbeitet, die sich thematisch am Jahresrhythmus und Brauchtum orientieren. Zu den Monaten September bis Februar (Alternativtermin für Teil 2: Fr, 07.07.2017 im Kloster Strahlfeld bei Roding / Die vorherige Teilnahme an Teil 1 ist nicht erforderlich!) werden je vier Themen besprochen, die für die Einzelbetreuung zu Hause oder für gesellige Gruppen geeignet sind und das positive Selbsterleben, die bewusste Wahrnehmung der Umgebung und das soziale Miteinander im Alltag fördern, auch bei körperlichen und geistigen Einschränkungen. Jede/r TeilnehmerIn erhält ein Skript mit 24 Themen, die zusammen durchgearbeitet werden und ohne weitere Vorbereitung sofort einsetzbar sind.

Mehr Infos

So 01.10.17, 15.00 Uhr

KEB Tirschenreuth, Treffpunkt vor der Stadtpfarrkirche in Kemnath Stadt

"Kirche & Wirtshaus": Stadtpfarrkirche Mariä Himmelfahrt in Kemnath

Die Stadtpfarrkirche Mariä Himmelfahrt wurde 1448 als dreischiffige, spätgotische Hallenkirche erbaut. Die Innenausstattung ist barock. Das Altarbild am Hochaltar wurde 1859 von einheimischen Malern gefertigt. Der Kirchturm diente zugleich als Stadtturm und ist das höchste Bauwerk der Stadt. Nach der Führung geht es zu Einkehr und Interessantem in den Gasthof "Zur Goldenen Krone und Weißes Roß" (Fam. Kormann), Kemnath Stadt.

Mehr Infos

Di 10.10.17, 19.30 Uhr

KEB Tirschenreuth, Gartenschulhaus, Eingang Brauhausstr., Naturerlebnisgarten, Waldsassen

Mutmacher gesucht -
Wenn Trauer und Angst unsere Kinder berühren

Nachdenkenswerte Impulse und handfeste Tipps erleichtern das Reden rund um das Thema Tod im Umgang mit Kindern.

Mehr Infos

Sa 14.10.17, 13.30 - 18.30 Uhr

KEB Tirschenreuth, St. Bartholomäuskirche in Rothenstadt, Kirchenstr. 13, 92637 Weiden (Parken an der Kirchenstr.)

"Auf den Spuren der Reformation in den Simultankirchen der Oberpfalz"

Eine Entdeckungsreise für Engagierte in der Erwachsenenbildung - Für alle, die sich in Frauen-, Männer-, Seniorenkreisen oder auf andere Weise in der Erwachsenenbildung engagieren

Es erwartet Sie ein spannender und unterhaltsamer Nachmittag mit einer Reise in die Vergangenheit und Gegenwart der beiden christlichen Konfessionen im Herzen der Oberpfalz: Mit vielen Ideen für Ihre Arbeit vor Ort. Mit Gelegenheit zum Austausch mit anderen Engagierten in Frauen- oder Seniorenkreisen, interessierten Stadtführern und Kirchenführern oder Organisatoren von Reisen und Kulturprogrammen. Mit dem fortschrittlichen Modell des Simultaneums war Christian August 1652 seiner Zeit weit voraus. So manche spannende Geschichte rankt sich deshalb um diese Gotteshäuser, mit denen er ein friedliches Miteinander der Konfessionen erwirken wollte! Bei unserer Fahrt lernen wir drei davon kennen: die ehemaligen Simultankirchen in Rothenstadt (Stadt Weiden) und Wilchenreuth (Lkr. Neustadt/ WN) sowie St. Jakobus in Wildenreuth (Lkr. TIR), die bis heute von beiden Konfessionen genutzt wird. Programm: 13.30 Uhr: St. Bartholomäus in Rothenstadt...

Mehr Infos

Sa 14.10.17, 7.00 Uhr

KEB Tirschenreuth, Abfahrt: Autobahnkirche Waidhaus, Eslarner Str. 2, 92726 Waidhaus

"Ertragt einer den anderen in Liebe" - Gemeinsam neue Wege gehen

Mit diesen weltweiten christlichen Verbindungen greift die Ökumenische Bewegung das Stichwort "oikumene" der frühen Kirche wieder auf und sorgt seit Jahrzehnten dafür, dass das Gespräch zwischen unterschiedlichen Kirchen und Glaubensgemeinschaften nicht abreißt. Dazu passt ein Motto zum Reformationsjubiläum: "Besonnen, gerecht und fromm in dieser Welt leben!" und das über Konfessionsgrenzen hinweg. In diesem Sinn lädt der ökumenische Trägerverein der Autobahnkirche Waidhaus alle Mitglieder und weitere Interessierte zu einer Ökumene-Fahrt zur ökumenischen Autobahnkirche Geiselwind (Rehweiler) und nach Würzburg (Nagelkreuz von Coventry) ein. Wir werden am Samstag, den 14.Oktober 2017 um 7.00 Uhr in Waidhaus/ Autobahnkirche abfahren. In der Autobahnkirche Geiselwind werden wir eine Führung mit Andacht haben und anschließend auf dem Autohof zu Mittag essen. Am Nachmittag treffen wir uns in Würzburg, wo uns Frau Dr. Elisabeth Peper über die...

Mehr Infos

So 15.10.17, 14.00 Uhr

KEB Tirschenreuth

Das großartige und bedrohte Naturschutzgebiet Teichelberg

Treffpunkt Fuchsmühl am Parkplatz gegenüber der Kirche oder an der Waldstraße Pechbrunn-Fuchsmühl an der Abzweigung Hanklbrunnen

Mehr Infos

Einführungs- und Informationsabend: Mittwoch 18.10.2017 19.00-20.30 Uhr. Kurs: 03.-04.11.2017 freitags 15.00-20.00 Uhr samstags 10.00-15.00 Uhr

KEB Tirschenreuth, Kolping Berufshilfe, Mitterweg 19, Tirschenreuth

Metallobjekte (2) für Haus und Garten - Einführung und Anleitung

z.B. Kunstobjekte, Rankgitter oder Rankhilfen selbst gemacht

Inhalte des Kurses: Material vorbereiten, Sägen, Bohren, Biegearbeiten und Schweißen

Mehr Infos

Fr 20.10.2017, 10:00 Uhr - Sa 21.10.2017, 17:00 Uhr, StK-NK

KEB Tirschenreuth, Haus Johannisthal, Johannisthal 1, 92670 Windischeschenbach

Tanzen im Sitzen - Baustein 1

Ausbildung zur Tanzleiterin / zum Tanzleiter für Tanzen im Sitzen des Bundesverbands Seniorentanz (BVST) e.V.

Tanzen im Sitzen, eine altersgemäße Tanzdisziplin für Senioren, die im Sitzen ihre Beweglichkeit erhalten oder verbessern möchten. Das Erlernen abwechslungsreicher Tänze im Sitzen fördert die körperliche und geistige Fitness. Gemeinsames Bewegen in der Gruppe macht Spaß und schafft ein Zusammengehörigkeitsgefühl. Das Haus Johannisthal führt mit KEB und Fachstelle Seniorenpastoral im Bistum Regenburg in Kooperation mit dem Bundesverband Seniorentanz e.V. (BVST), Landesverband Bayern, den Baustein 1 für Tanzen im Sitzen durch. Er ist der erste Abschnitt einer dreistufigen Ausbildung zur Tanzleiterin / zum Tanzleiter des BVST e.V. für Tanzen im Sitzen. Die Ausbildung schließt mit einem Zertifikat ab. Zielgruppe Es handelt sich um eine berufsbegleitende Ausbildung für in der Altenarbeit Tätige, ehrenamtlich Engagierte in Heimen und in der offenen Altenarbeit sowie Interessierte, die sich auf diese Arbeit vorbereiten möchten. ...

Mehr Infos

Do 26.10.17, 19.30 Uhr

Kemnath Stadt-Mariä Himmelfahrt, Kath. Pfarrheim Kemnath Stadt, 1. Stock, Schützengraben 10

Einfach leben - was wirklich wichtig ist

Wir verlieren uns und unsere Seele, unsere "echte und beste Seite" eher im "Zuviel" als im "Zuwenig". In ca. 90 Min. soll miteinander dem Entscheidenden in unserem Leben nachgegangen werden, um zumindest ansatzweise wieder zu uns selber, zum Nächsten und auch zu einem höheren Ziel, zu Gott zurückfinden.

Mehr Infos

Do 26.10.17, 19.30 Uhr

KEB Tirschenreuth, Gartenschulhaus, Waldsassen

Es ist alles nur geliehen.
Begegnung mit der eigenen Trauer

"Vor langer Zeit kam ein Mann und gab mir etwas zum Aufbewahren. Jetzt kam er wieder, um es abzuholen. Ich habe es ihm gegeben. War das richtig, Rabbi, so zu handeln?" aus: "Es ist alles nur geliehen" von Willi Hoffsümmer. Das Leben ist uns als "Leihgabe" geschenkt. Nach einem Impulsvortrag zum Thema Verlust und Trauer schließt sich eine persönliche Austauschrunde an.

Mehr Infos

November 2017

Waldsassen-St. Johann, EKG-Raum Waldsassen

Agenten auf dem Weg - MFM-Projekt "My Fertility Matters"

Mehr Infos

Mo 06.11.17, 14.30 Uhr - Fr 10.11.17, 12.00 Uhr

KEB Tirschenreuth, Gästehaus St. Joseph Waldsassen, St. Maurus-Saal

Kalligrafie - Cancellaresca

Einführung in die Cancellaresca, ein Formenspiel der "humanistischen (Italic) Schriften" - für alle Freunde der Kalligrafie. Kurszeiten: 9:00-12:00 Uhr, 15:00-18:00 Uhr, abends ab 19:30 - 21:00 Uhr

Mehr Infos

Mo 13.11.17, 9.00 - 12.00 Uhr

KEB Tirschenreuth, 92670 Neuhaus, Pfarrheim, Wurzer Str. 16 (A93 Ausfahrt Windischeschenbach)

Advent - neu entdeckt: Ideen und Impulse für die Adventzeit - mit Tanz, Liedern und gestalterischen Elementen

Fortbildung für haupt- und ehrenamtliche MitarbeiterInnen in der Seniorenarbeit

Der Advent lädt uns ein zur Ruhe zu kommen und will uns helfen, uns vorzubereiten auf das Fest der Menschwerdung. In vielen Gruppen der kirchlichen Altenarbeit finden adventliche Feiern im Vorfeld von Weihnachten statt. Feiern heißt, unseren gewohnten Alltag zu durchbrechen und uns Zeit zu nehmen zum Auftanken und Kraft schöpfen. Wenn wir die Feste im Jahreskreis bewusst begehen und feiern, kann das für uns zu einem heilenden Weg werden. Der Fortbildungsvormittag lädt Sie ein, sich auf diesen Weg zu begeben. Durch Tanz, Körperübungen, Lieder, Texte und Besinnung wollen wir uns selbst dem Weihnachtsfest nähern und erfahren gleichzeitig viele Elemente, die Sie mit Ihrer Gruppe auf dem Weg durch den Advent durchführen können. Am Ende der Veranstaltung erhalten die Teilnehmer/-innen Materialien zu den verwendeten gestalterischen Elementen.

Mehr Infos

Mo 13.11.17, 14.00 Uhr - Do 14.12.17, 15.30 Uhr

KEB Tirschenreuth, Sitzungssaal Rathaus, Krummennaab

Gedächtnisstraining

Ganzheitliches Gedächtnistraining - Fit im Alter: Merkfähigkeiten - Wortfindung - Konzentration trainieren Seminar mit praktischen Übungen

6 Treffen jeweils 14.00-15.30 Uhr Termine: 13.11.2017, 16.11.2017, 20.11.2017, 30.11.2017, 04.12.2017, 14.12.2017

Mehr Infos