ELTERN-BABY-GRUPPEN

 

Was sind Eltern-Baby-Gruppen?

Eltern-Baby-Gruppen sind ein Bildungsangebot für Mütter und Väter mit Kindern bis zu einem Jahr:

Eltern

  • werden unterstützt beim Aufbau der Eltern-Kind-Beziehung
  • erlernen beobachten und reflektieren, um die individuellen Bedürfnisse des Babys wahrzunehmen
  • stärken ihre Fähigkeit eigene Bedürfnisse wahrzunehmen und mit ihnen umzugehen
  • erwerben Kenntnisse über die kindliche Entwicklung im 1. Lebensjahr
  • erfahren Entlastung im Umgang mit individuellen Entwicklungsschritten
  • tauschen sich über Themen der Familiengründungsphase aus
  • lernen Spiele als Beschäftigungsanregung.

Babys

  • erhalten ein behutsam dosiertes Angebot von Sinnes- und Materialerfahrung
  • werden mit Musik, Bewegung und altersgemäßem Spiel in ihrer individuellen Entwicklung unterstützt und begleitet
  • machen erste soziale Erfahrungen in einer Gruppe.

 

Wie läuft eine Eltern-Baby-Gruppe ab?

Eine Maßnahme erstreckt sich in der Regel über einen Zeitraum von 1 Jahr. Sie umfasst:

  • Regelmäßige Gruppentreffen (1x pro Wo. 2 Std.)
  • Gesprächsabende für Eltern (etwa 1x pro ¼ Jahr)

 

Wer nimmt das in die Hand?

Die Maßnahme wird von einer Leiterin vorbereitet und durchgeführt, die für diese Aufgabe durch ein spezielles Fortbildungsangebot ausgebildet wird.
Pfarreien bzw. Eltern und Verbände, die an einer Eltern-Baby-Gruppe interessiert sind, wenden sich bitte an

die KEB Tirschenreuth, Tel. 09631 300400,

oder die KEB im Bistum Regensburg, Tel. 09402 9477-12.
ekg.keb(at)bistum-regensburg.de,
www.keb-regensburg.de

Interessierte an Eltern-Baby-Gruppen im Landkreis Tirschenreuth bitte melden bei:

KEB Tirschenreuth, Tel. 09631 300400