DAS ERBE DER ZISTERZIENSER IM STIFTLAND - AUSGEZEICHNET MIT DEM EUROPÄISCHEN KULTURERBE-SIEGEL

Vortrag

Ausgehend von Waldsassen haben die Zisterziensermönche große Teile des Landkreises Tirschenreuth geprägt. Beeindruckende Bauwerke, aber auch eher verborgene Spuren aus der jahrhundertelangen Geschichte des Ordens prägen unsere Landschaft bis heute. Die häufige Verwendung des Begriffs "Stiftland" in der Gegenwart beweist zudem, wie präsent das Erbe der Mönche ist.

Das transnationale Projekt "cisterscapes" hat es sich zur Aufgabe gemacht, den Blick für dieses Erbe zu schärfen. Im April 2024 wurde dieses mit dem Europäischen Kulturerbe-Siegel ausgezeichnet.

Referentin:

Martina Zanner, Projektmanagerin Europäisches Kulturerbe-Siegel, Ikom-Stiftland

Veranstaltungsnr. 11-11989
Datum Di 25.06.2024, 19.30 Uhr
Ort Bürgerhaus Erbendorf, Bräugasse 23, 92681 Erbendorf
Gebühr Eintritt frei!
Veranstalter IKom Stiftland, Pfarrei Erbendorf und KEB Tirschenreuth

Link zu Google Maps

nach oben springen