Waren es ein oder zwei Bäume? Paradiesgeschichten

Zufriedene Menschen haben viel zu tun mit der Pflege der Natur, mit der Pflege von Gemeinschaft und Freundschaft. Sie sind ausgeglichen und haben die Fähigkeit zu staunen, eine Fähigkeit, die zur Vertiefung des Lebens führt. Aus dieser Grundhaltung heraus nehmen wir uns Zeit, um über uns, die Schöpfung und unsere Ideale nachzudenken, um den Schöpfer zu betrachten, der unter uns und in unserer Umgebung lebt und dessen Gegenwart entdeckt, enthüllt werden muss. (vgl. Enzyklika Laudato si 225) Nicht nur biblische Texte werden uns dabei begleiten.

Referent:

Richard Ebner

Datum Sa 23.03.2019, 9.00 - 16.00 Uhr
Ort Erbendorf-Mariä Himmelfahrt, Kolpinghaus Erbendorf, Pfarrgasse 19 (Nähe Stadtpark), 92681 Erbendorf
Veranstalter PGR, KF, FruMüV Erbendorf
Link zu Google Maps