Wie Leben gelingt 2.0 - Heimat hat viele Gesichter:
"Dahoam is für jede/n was/woanders"

Auf der Suche nach der Identität einer Region

Heimat ist schwer zu definieren. Jeder hat seine ganz eigene Vorstellung, was Heimat für ihn ausmacht. Heimat ist nicht allein Region oder Landschaft, sie beinhaltet auch Menschen und das Gefühl der Zugehörigkeit. Und selbst Unterschiede in der kulturellen Verwurzelung können bereichern, bieten die Möglichkeit für eine gemeinsame Entwicklung.
Dieser Abend wird versuchen, sich diesem Begriff "Heimat" aus verschiedenen Blickwinkeln zu nähern: etwa auf dem Wege der Forschung, der Tradition, der Kultur, der Heimatpflege ... und sich im Gespräch darüber auszutauschen.
Der junge dynamische Historiker Adrian Roßner hat sich "mit Hirn und Herzblut" auch bereits durch Beiträge im BR einen Namen gemacht.

Referent:

Adrian Roßner, der junge Historiker ist Kreisarchivpfleger im Landkreis Hof, Referent für Heimat- und Brauchtumspflege

Datum Mo 08.04.2019, 19.00 Uhr
Ort KEB Tirschenreuth, Historischer Gasthof "Zum Roten Ochsen" (Familie Prockl ), Schönfichter Straße 7, 95685 Falkenberg
Gebühr € 3,00
Veranstalter KEB Neustadt-Weiden, Tirschenreuth und Wunsiedel

Hinweis: Dieser Impulsvortrag mit Gespräch wird auch in den regionalen KEBs Neustadt-Weiden (09.04.) und Wunsiedel (11.04.) stattfinden und das Projekt-Thema "Wie Leben gelingt 2.0" aus weiteren Blickwinkeln beleuchten.

Link zu Google Maps